Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit
Mit Matthias Baum

Es gibt 1000 Krankheiten, aber nur eine Gesundheit – ein Zitat, das einer Überholung bedarf.

 

Dass Gesundheit mehr als nur die Abwesenheit von Krankheit ist, dürfte mittlerweile in vielen Köpfen verankert sein. Aber was ist Gesundheit? Zusammengefasst könnte man sagen: Ein Konstrukt, das weniger ein allgemeiner Zustand ist, sondern vielmehr ein von diversen Determinanten abhängiges individuelles Kontinuum. Individualität ist hier das entscheidende Stichwort. Was bedeutet Gesundheit für jede*n Einzelne*n von uns? Und wie lässt sich Gesundheit als Teil unserer Identität verstehen? Wie können unser subjektives gesundheitliches Empfinden und objektive medizinische Parameter miteinander vereinbart werden? Mit dem Blick in die Zukunft zeigt sich: Digitale Lösungen und neue Technologien können zur „personalisierten Gesundheit“ beitragen und individuelle Gesundheitsförderung ermöglichen. Je weiter diese in den Fokus rückt, desto mehr wird sich in der Folge auch eine veränderte Betrachtungsweise der Bevölkerungsgesundheit (Public Health) aufdrängen.

Gesundheitswissenschaftler, Therapeut und Dozent Matthias Baum möchte in diesem Impulsvortrag den Therapia-Festival- Teilnehmenden einen neuen Blick auf Gesundheit ermöglichen, der auch den therapeutischen Alltag aller Disziplinen positiv bereichern kann.