„Die Intelligenz liegt zwischen den Köpfen“- Interdisziplinäre Zusammenarbeit als Chance für unsere Klient*innen
Mit der Innovativen Ergotherapie

Wenn interdisziplinäre Zusammenarbeit nicht nur ein Wort ist, sondern tatsächlich gelebt wird, ist der Vergleich mit einem Puzzle oder Zahnrad sehr passend. Bei einer funktionierenden interdisziplinären Zusammenarbeit greifen die einzelnen Disziplinen ineinander, treiben sich auch gegenseitig an und bilden gemeinsam ein funktionierendes System. Den Klient*innen kommt das in jedem Fall zu Gute!

 

Wir möchten euch mit unserem Input einen Einblick in unseren Alltag geben: Wie gestalten wir die Interdisziplinarität in unseren Praxen? Welche Vorteile hat diese Arbeit für alle Beteiligten? Was gibt es zu beachten bzw. welche Hürden müssen wir nehmen?

Wir freuen uns auf den Austausch mit euch!!! 

Er, Matthias Laußmann, Physiotherapeut. Sie, Jessica Liers, Ergotherapeutin. Beide Praxisinhaber im Format einer Praxisgemeinschaft (Logopädie, Ergotherapie, Physiotherapie). Gemeinsam mit Gaby Kirsch sind sie die Köpfe der Innovativen Ergotherapie: Erfolgreiche Heilmittelpraxen müssen dem Wandel der Gesellschaft, des Gesundheitssystems, der Technologien und den Anforderungen der Klienten aktiv begegnen. Hierfür entwickeln sie Formate, Ideen, Netzwerke und geben ihr Wissen weiter. Für: Praxen mit Zukunft! Auch hier oder gerade hier als interdisziplinäres Team!